40 Jahre Städtepartnerschaft

Retford/Bassetlaw (England) und der Stadt Pfungstadt

1979 - 2019

Das Jahr 2019 steht im Zeichen Englands.

 

1979 wurde die erste Städtepartnerschaft zwischen Retford/Bassetlaw (England), und der Stadt Pfungstadt geschlossen.

Im Jahr 2019 finden verschieden Veranstaltungen zum Städtepartnerschaftsjubiläum statt.

Weiter Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt News und unter dem Punkt Termine


Über Uns

Bereits seit den frühen 20er Jah­ren des vergangenen Jahr­hun­derts, ver­stärkt aber nach dem zweiten Welt­krieg wurden Städte­part­ner­schaf­ten be­gründet, um die Aus­söh­nung zwi­schen den eu­ro­pä­isch­en Staaten zu för­dern und Grenzen zu über­win­den.

 

Die Idee der Städtepartnerschaften ist nach wie vor ein wichtiger Bau­stein der Frie­densbewegungen nach dem zwei­ten Weltkrieg - und immer noch aktuell.

Heute, in der längsten Frie­dens­peri­ode Europas, gehören Be­geg­nun­gen aller Generationen und der Kontakt zwischen Schulen und z.B. Vereinen zu dem Selbstverständnis unseres Vereins.

 

Der Partner­schafts­ver­ein Pfung­stadt e.V. be­treut im Sinne und im Auf­trag des Magis­trats der Stadt Pfung­stadt ehr­en­amt­lich und ver­ant­wort­ungs­voll die Be­zie­hun­gen zu uns­eren Par­tner­städ­ten

  • Retford/Bassetlaw (GB)
  • Figline e Incisa Valdarno (I)
  • Gradignan (F)
  • Heviz (HU)

Getragen und gefördert wird die Idee von über 250 Mitgliedern, die mitt­lerweile häufig eigene per­sön­liche Kon­tak­te in Familien unserer Part­ner­städte pflegen.

Deshalb fördern und helfen wir bei der Or­ga­ni­sa­tion von

  • Begegnungen von Vereinen, Schulen, Privatpersonen
  • Sportlichen Begegnungen aller Art
  • Kulturveranstaltungen (Musik, Theater)
  • Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen
  • Schüleraustausch; Berufspraktika
  • Straßenmärkte der Partnerstädte