News

Besuch in Gradignan von 24 Jugendlichen aus Pfungstadt

 

 

Am 23. Juli morgens um 5 Uhr wurden mit allen Reiseteilnehmer der Bus beladen, so dass es kurz nach 5 Uhr los ging nach Gradignan. Nach einer langen aber Staufreien Anreise kamen die Reisegruppe am Abend gegen 20:30 auf dem Le Clos du Vivier an und es wurden die verschiedenen Ferienhäuser bezogen und der Gruppenraum eingerichtet. Nachdem das Abendessen zubereitet und vertilgt war, saßen noch alle gemütlich beisammen und ließen den Abend ausklingen.

 

Am nächsten Tag (24.07.) ging es schon morgens früh los. Hier traf man sich mit der Jugendförderung der Stadt Gradignan und fuhr gemeinsam zum Aqua Park und ging an den See. Nachdem man sich von den Jugendlichen aus Gradignan verabschiedet hatte, stand am Abend dann wieder die gemeinsame Zubereitung des Abendessens auf dem Programm.

 

Donnerstags (25.07.) trafen wir uns mittags erneut mit der Jugendpflege aus Gradignan um gemeinsam einen Orientierungslauf im Wald zu starten. Vor dem Start mussten die Jugendlichen einen der drei farblich markierten Wege aussuchen. Es gab drei Schwierigkeitsgrade der Wege, auf denen dann Aufgaben gelöst werden mussten. Am späteren Nachmittag ging es dann zurück in das Le Clos du Vivier um den Grill vor zu bereiten. An diesem Abend fand ein gemeinsames Grillen der beiden Jugendförderungen und den Jugendlichen statt.

 

Der 26.07. war dann ein entspannterer Tag, es wurden wieder Lebensmittel für die Grundversorgung eingekauft und die Jugendlichen konnten den Pool und die Wasserrutsche nutzen. Den Pool konnte man nur an den festgelegten Tagen und Uhrzeit nutzen, so dass das Programm um diesen Punkt herum gestaltet wurde. Am Abend konnte die Gruppe Bürgermeister Patrick Koch und sein Reisebegleiter Delton Galbreth begrüßen, die sich für das Wochenende zum besuch angekündigt hatten.

 

Am Morgen des 27.07. ging es für die Reisegruppe nach Bordeaux, leider hat es in den ersten Stunden geregnet, was die Stimmung aber nicht beeinträchtigte. Zu erst wurde eine Stadtrundfahrt mit dem eigenen Bus unter der Leitung von Barbara Bonneau unternommen und anschließend das Darwin Projekt (https://darwin.camp/c/projet-darwin/) besucht. Am Mittag ging es dann in kleineren Gruppen los zum Shoppen und erkunden von Bordeaux. Am Abend besuchte Patrick Koch und Delton Galbreth die Gruppe. Hier wurde gemeinsam gesungen und musiziert.

 

Sonntags (28.07.) fuhr die Gruppe am Vormittag los zur Atlantik-Küste. Nachdem alle Strandtücher, Stühle und Outdoorspiele ausgepackt waren, wurden wir von der dortigen Lifeguard gebeten nicht in das Wasser zu gehen, da größere Gruppen eine Erlaubnis des örtlichen Bürgermeisters aus Sicherheitsrelevanten Vorgaben benötigen. Man vergnügte sich noch einige Zeit am Strand und fuhr dann zum See um hier eine Abkühlung zu bekommen. Im Le Clos de Vivier wurde dann eine Genehmigung bei dem örtlichen Bürgermeister für den Atlantik beantragt, so dass dem Meeresspaß nichts mehr im Wege steht.

 

29.07. verabschiedete sich die Besuchergruppe und fuhr zurück nach Pfungstadt. Für die Jugendlichen ging es am Mittag zur Stadtrally die sich die Betreuer ausgedacht hatten. Vorher konnte die Gruppe noch die Pilgerstätte in Gradignan besuchen und hat gesehen wie ein/e Pilger/in während ihrer Reise lebt. Am Abend wurde wieder wie gewohnt, gemeinsam gekocht.

 

Dienstag (30.07.) ging es mit der französischen Jugendpflege und den Jugendlichen zu einer Bootsfahrt am Becken von Arcachon und anschließend weiter zur Dune de Pilat.

 

Der Mittwoch (31.07.) war ein entspannter Tag, es wurde gemeinsam Karen gespielt, musiziert, Fußball gespielt und am späten Nachmittag wieder die Wasserrutsche und der Pool ausgiebig genutzt.

 

Donnerstag der 01.08. fuhr die Gruppe zu einem Wasserschloss, das bis vor 10 Jahren noch von der letzten Urenkelin der Familie bewohnt wurde. Kurz vor ihrem Tod gründete sie eine Stiftung und übertrug alles in diese, so dass das Departement nun das Schloss erhalten und Restaurieren kann. Nachmittags ging ein Teil der Gruppe zur Vorbereitung der Abschlussparty die an diesem Abend stattfand ins Jugendzentrum von Gradignan um dort tatkräftig zu helfen.

 

Freitag, 02.08. vormittags konnte die Gruppe in Ruhe Brunchen und den Tag beginnen.  Am Mittag gingen kleinere Gruppen nach Gradignan und von anderen wurden wieder ausgiebig der Pool und die Wasserrutsche getestet.

 

Samstags, der letzte Tag, hier fuhr man gemeinsam mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bordeaux um ein letztes Mal in Ruhe zu shoppen und Bordeaux zu erkunden. Am Nachmittag wurden noch diverse Einkäufe für das Abendessen und die Rückfahrt getätigt. Vor dem Abendessen wurden die Ferienhäuser und der Gruppenraum gereinigt und die Koffer gepackt.

 

04.08. fuhr die Reisegruppe um 7:30 Uhr zurück nach Pfungstadt. Auf der Rückfahrt wurde ein kurzer Halt eingelegt, um den zweiten Busfahrer in Paris auf zu nehmen. Am Abend kam der Bus um 22:30 Uhr in Pfungstadt an. Hier wurde der Bus gemeinsam entladen und jeder ging nach Hause.

____________________________________________________________________________________________________________________

 

Am 29. März fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Partnerschaftvereins Pfungstadt e.V. statt. Unter anderem konnten wir aus dem Partnerschaftsverein Erzhausen den 1. Vorsitzenden Hubertus Riedl, 2. Vorsitzenden Hermann-Josef Hoffsümmer, den Kassenwart Helmut Agné und den Beisitzenden Rolf Heller begrüßen.

 

Unter anderem hat der Vorsitzende Reinhard Ahlheim auf das vergangene Jahr des Vereins, dass mit dem 25 jährigen Vereinsjubiläum ein besonderes war und auf das bevorstehende Jahr mit seinen Progmmpunkten wie 40 jährige Verschwisterungsfeier mit Retford/Bassetlaw, Herbstfest, Weihnachtsfahrt usw. , sowie bis zur nächsten Mitgliederversammlung geschaut. Reinhard Ahlheim gab bekannt dass er nächstes Jahr zur Wiederwahl als 1. Vorsitzender nach 27 jähriger Tätigkeit nicht mehr zur Verfügung steht. Außerdem konnte das neuste Vereinsmitglied, David Skelding begrüßt werden, der kurz vor Beginn der Versammlung dem Verein beigetreten ist.

 

Letztes Jahr konnte eine Position als Beisitzer bei der Mitgliederversammlung nicht besetzt werden. Außerdem haben aus persönlichen Gründen zwei Beisitzer ihr Amt niedergelegt, so dass dieses Jahr drei neue Beisitzer für die restliche Amtszeit nachgewählt werden mussten. Hier wurden von den anwesenden Mitglieder, Milena Schöcker, Tanja Hegemann und Daniel Loritz einstimmig  gewählt. Wir wünschen viel Spaß in eurer neuen Aufgabe und freuen uns, dass die drei Ämter wieder durch Mitglieder besetzt werden konnten.

 

Durch die drei neu gewählten Beisitzer besteht der Vorstand nun aus neun Frauen und drei Männern.

_________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Besuch der Partnerstadt Retford/Bassetlaw (England) vom 28. Mai bis 04. Juni 2019

 

in diesem Jahr ist das 40 jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Retford/Bassetlaw und der Stadt Pfungstadt.

Unter anderem ein Programmpunkt der Fahrt, ist die Jubiläumsfeier und weitere Verschwisterung der beiden Städte, Besuch der Region uvm. Wir sind gespannt, was sich unsere Gastgeber alles überlegt haben. Vor Ort sind wir bei privaten Gastgebern und in Hotels untergebracht.

_________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Besuch aus Retford/Bassetlaw vom 05. bis 10. September 2019

 

bekommen wir Gäste aus unserer englischen Partnerstadt. Unter anderem findet in diesem Zeitraum die Verlängerung der Städtepartnerschaft statt.

 

Außerdem sind zu diesem Zeitpunkt verschiedene Termine geplant, sobald diese bekannt sind, teilen wir diese mit. 

 

Wenn Sie die Möglichkeit haben, Besuch aus England Privat unterbringen zu Können, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir sind für jede Unterkunft dankbar.